Seiteninhalt Kunst und Therapie ... ein Stück Weg zu mir | Kunsttherapieatelier WildRosenGarten | Ulrike Meltzer Titel Seiteninhalt

Das Bergwerk der Bilder

Was sind das für Bilder?“ wollte Bastian wissen. „Es sind die vergessenen Träume der Menschenwelt“ erklärte Yor. „Ein Traum kann nicht zu nichts werden, wenn er einmal geträumt wurde ... dort unten in der Tiefe unserer Erde. Dort lagern sich die vergessenen Träume ab in feinen feinen Schichten, eine über der anderen. Je tiefer man hinuntergräbt, desto dichter liegen sie...“ „Sind meine auch dabei?“ fragt Bastian mit großen Augen. Yor nickt nur. „Und du meinst, ich muss sie finden?“ forschte Bastian weiter. „Wenigstens einen. Einer genügt“, antwortete Yor. „Aber wozu?“, wollte Bastian wissen. ... „Hör zu, Bastian Balthasar Bux“ sagte er „ich rede nicht gern viel. Die Stille ist mir lieber. Aber dieses eine Mal sage ich es dir. Du suchst das Wasser des Lebens. Du möchtest lieben lernen, um zurück zu finden in deine Welt. Lieben – das sagt sich so! Das Wasser des Lebens wird dich fragen: Wen? Lieben kann man nämlich nicht einfach so irgendwie und allgemein. Aber du hast alles vergessen außer deinem Namen. Und wenn du nicht antworten kannst, wirst du nicht trinken dürfen. Darum kann dir nur noch ein vergessener Traum helfen, den du wiederfindest, ein Bild, das dich zur Quelle führt …“ [1]

Unser Körper merkt sich alles. Tief in ihm schlummern nicht nur unsere Träume, sondern auch unsere Weisheiten, ruht unser Wesenskern und möchte ebenso verstanden und wahrgenommen werden wie unsere Verletzungen. Unser Körper ist unser Tempel und das Tor zu unserer Seele, sensibel, wach und voller Informationen. Ihm zu lauschen, Raum zu geben, seine Botschaften zu verstehen und darauf zu reagieren ist Ansinnen der transpersonalen Körperarbeit. Der therapeutisch künstlerisch geführte Umgang mit diesen inneren Bildern hilft uns, die Muster unserer Seele zu finden und kennenzulernen. Kunsttherapie hilft, diese in die äußere Welt zu bringen und dort wertschätzen zu lernen, ihre Mächtigkeit über uns zu erfassen und mit den Mitteln unserer tiefsten eigenen Kreativität zu bearbeiten.

Die Kunsttherapie vermag es, die jedem Menschen innewohnenden kreativen Potentiale zu aktivieren und mit deren Hilfe die Selbstheilungskräfte von Körper und Seele zu beleben. Sie führt uns durch die Materialisierung psychischer Prozesse zu Erkenntnis, zu Veränderung und hinterlässt ein materiell verfügbares Ergebnis - ein Kunstwerk.


[1] Michael Ende, Die unendliche Geschichte, S. 445,446, Thienemann Verlag, 2004



© EK 2016